Für diese Handschrift sind folgende Beschreibungen vorhanden

  • Beschreibung von Peter Kamber und Mikkel Mangold, Zentral- und Hochschulbibliothek Luzern, 2012.
    Standardbeschreibung anzeigen
  • Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. II: Die Handschriften der Bibliotheken Bern-Porrentruy, bearbeitet von Beat Matthias von Scarpatetti, Dietikon-Zürich 1983, Nr. 482, S. 175.
    (Zusätzliche Beschreibung, momentan angezeigt)
Luzern, Zentral- und Hochschulbibliothek, KB 35 quarto

Katalog der datierten Handschriften in der Schweiz in lateinischer Schrift vom Anfang des Mittelalters bis 1550, Bd. II: Die Handschriften der Bibliotheken Bern-Porrentruy, bearbeitet von Beat Matthias von Scarpatetti, Dietikon-Zürich 1983, Nr. 482, S. 175.

Mit freundlicher Genehmigung des Verlags (Urs Graf Verlag, Dietikon). Das Copyright an der Handschriftenbeschreibung liegt beim Verlag.
Handschriftentitel: Sammelband scholastischen und homiletischen Inhalts.
Entstehungsort: Gelnhausen
Entstehungszeit: 1453 (Okt. 4?)-1454 nach März 31
Beschreibstoff: Pap.
Umfang: 203 ff.
Format: 20,5 x 14/14,5
Seiteneinrichtung: 1 col. 16/17 x 10,5/11,5, 28-39 Z.
Buchschmuck: Init. rubr.
Einband: E[inband] 15. Jh., Leder auf Holz, Schließe, ehem. Catenatus, Rücken erneuert 18. Jh., auf dem hinteren Spiegel Urk. von 1400, alemannisch (wohl Innerschweiz).
Inhaltsangabe:
f. 75r-92v [74r-91v] [Sermo de Archa Noe] ( Fac tibi archam de lignis levigatis gen. 6° c°. Karissimi mei quam felix forem qui in presenti temporis decursu tam pericoloso et funesto archam firmam );
f. 92v-165v [91v-164v] [Sermones Dominici et Festivi, Notae Sermonum] .
Entstehung der Handschrift:
Erwerb der Handschrift: Franziskanerkonvent Luzern, gemäß gedrucktem und handschriftlichem Besitzeintrag des 18. Jhs., auf dem vorderen Spiegel bzw. f. 2r.
Bibliographie:
  • Bruckner, Scriptoria IX, p. 57.