Für diese Handschrift sind folgende Beschreibungen vorhanden

  • Beschreibung Philipp Lenz, Stiftsbibliothek St. Gallen, 2014
    Standardbeschreibung anzeigen
  • Gustav Scherrer, Verzeichnis der Handschriften der Stiftsbibliothek St. Gallen, Halle 1875, S. 244-245
    (Zusätzliche Beschreibung, momentan angezeigt)
St. Gallen, Stiftsbibliothek, Cod. Sang. 745
Public Domain Mark

Scherrer Gustav, Verzeichniss der Handschriften der Stiftsbibliothek von St. Gallen, Halle 1875, S. 244-245.

Entstehungszeit: s. XIV
Beschreibstoff: Pgm.
Umfang: 88 Seiten
Format: 2° maj.
Seiteneinrichtung: zweispaltig
Inhaltsangabe:
  • S. 1-26 Venerabili C. archipresbitero Bon. (d. h. Zoën de Bononia cf. Savigny Gesch. V, 467 Ed. 2) Jo de Deo doct. decret. sacerdos hyspanus. (Sogen. Liber Judicum des Joh. de Deo.)
  • S. 26 Tituli decretalium. (Versus memoriales; gedr. in Pithöi Corp. jur. can. und ö.)
  • S. 26-27 und 46-47 (von anderer Hand): Procuratoria etc. eccles. Turicensis s. XIII und XIV. (9 NNo. Brief- und Aktenformulare.)
  • S. 29-46 Incipit memoriale principale in iure canonico (laut Vorrede von einem 'Manfredus de aitago vicarius a. episc. Mediol.' Wahrscheinlich Eins mit 'Manfredi index super decretalia et decreta' in Basel. v. Hänel Catal. p. 557. Nach der S. Gallerhs. ist es ein Titelverzeichniss der 5 Bücher Decretalen Gregor's IX. von De fide catholica bis De verborum significatione.)
  • S. 49-87 Dinus de regulis juris in sexto (Savigny Gesch. V, 449 und 456 Ed. 2. Stiftsincunabel AA. No. 127). Am Ende: Detur pro pena scriptori pulchrum. Explicit expliceat ludere scriptor eat.
Entstehung der Handschrift: Doppelter, in Italien geschriebener Codex.