Handschrift in dieser Sammlung wählen: Cod. Bodmer 1  Cod. Bodmer 151 Cod. Bodmer 154  V-7.2  137/200
Standortland:
Standortland
Schweiz
Ort:
Ort
Cologny
Bibliothek / Sammlung:
Bibliothek / Sammlung
Fondation Martin Bodmer
Signatur:
Signatur
Cod. Bodmer 152
Handschriftentitel:
Handschriftentitel
Seneca, Tragödien
Schlagzeile:
Schlagzeile
Pergament · I + 122 + I ff. · 30.3 x 21 cm · Norditalien · letztes Drittel des 14. Jahrhunderts
Sprache:
Sprache
Lateinisch
Kurzcharakterisierung:
Kurzcharakterisierung
Seneca war während des Mittelalters der meistgelesene und beliebteste der antiken Dramatiker. Die Handschriften seiner Tragödien, wovon bis heute beinahe 400 Exemplare bekannt sind, stammen überwiegend aus dem 14. und 15. Jahrhundert, so wie die Kopie der Fondation Bodmer. Diese enthält ausserdem zu Beginn jedes Seneca-Dramas eine historisierte Initiale, die jeweils die dramatische Handlung zusammenfasst, zum Beispiel der Selbstmord der Jokaste und die Blendung des Ödipus am Anfang des gleichnamigen Dramas (f. 46v). Ihre eher bescheidene Umsetzung wurde wahrscheinlich in Norditalien ausgeführt, wo die meisten illuminierten Ausgaben (ungefähr 50) dieses Textes hergestellt wurden. (rou)
Standardbeschreibung:
Standardbeschreibung
Pellegrin Elisabeth, Manuscrits latins de la Bodmeriana, Cologny-Genève 1982, pp. 358-360.
Standardbeschreibung anzeigen
DOI (Digital Object Identifier):
DOI (Digital Object Identifier
10.5076/e-codices-fmb-cb-0152 (http://dx.doi.org/10.5076/e-codices-fmb-cb-0152)
Permalink:
Permalink
http://e-codices.unifr.ch/de/list/one/fmb/cb-0152
IIIF Manifest URL:
IIIF Manifest URL
IIIF Drag-n-drop http://e-codices.unifr.ch/metadata/iiif/fmb-cb-0152/manifest.json
Wie zitieren:
Wie zitieren
Cologny, Fondation Martin Bodmer, Cod. Bodmer 152: Seneca, Tragödien (http://e-codices.unifr.ch/de/list/one/fmb/cb-0152).
Online seit:
Online seit
10.10.2019
Rechte:
Rechte
Bilder:
(Hinsichtlich aller anderen Rechte, siehe die jeweilige Handschriftenbeschreibung und unsere Nutzungsbestimmungen)
Dokumenttyp:
Dokumenttyp
Handschrift
Einbandtyp:
Einbandtyp
19. Jahrhundert
Jahrhundert:
Jahrhundert
14. Jahrhundert
Dekoration:
Dekoration
Figürlich, Initiale, Rand, Ornamental
Illuminiert:
Illuminiert
Ja
Annotationswerkzeug - Anmelden
Es gibt noch keine Annotationen zu dieser Handschrift. Erstellen Sie die erste!
Eine Annotation hinzufügen
Annotationswerkzeug - Anmelden

Margarethe Billerbeck, « Eine übersehene Handschrift der Seneca-Tragödien. Zum Cod. Bodmer 152 », Museum Helveticum, 1992, 49, pp. 53-56.

Eine bibliographische Angabe hinzufügen

Referenzbilder und Einband


Vorderseite

Rückseite

Buchrücken

Massstab auf Hs.-Seite

Digital Colorchecker